Bundesgeschäftsstelle im mobilen Büro / Veranstaltungen abgesagt

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bundesgeschäftsstelle werden aufgrund der aktuellen Lage ab sofort bis zunächst zum 31. März 2020 im mobilen Büro arbeiten. Am besten erreichen Sie uns per E-Mail. Im Rahmen der Kernzeit (Montag bis Donnerstag 9 bis 16 Uhr, Freitag 9 bis 12 Uhr) ist auch eine generelle telefonische Erreichbarkeit der Bundesgeschäftsstelle gewährleistet.

Aufgrund der aktuellen und sehr dynamischen Lage sowie nach intensiver und verantwortlicher Prüfung hat das Präsidium entschieden, alle Veranstaltungen des Deutschen Feuerwehrverbandes zunächst bis zum 30. April 2020 abzusagen. Es wird geprüft, ob Veranstaltungen als Telefonkonferenzen durchgeführt werden können.

Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2

DFV-Bundesfeuerwehrarzt Klaus Friedrich hat hilfreiche Dokumente zum Thema Coronavirus SARS-CoV-2 zusammengestellt. Es wird weiter fortgeschrieben.

Es wird darauf hingewiesen, dass diese Hinweise lediglich empfehlenden Charakter haben und landesrechtliche oder lokale Dienstanweisungen vorrangig sind.

Zur Lage
Lage (Stand 201018) 
Lage (Stand 201004)
Lage (Stand 200930)
Lage (Stand 200925)
Lage (Stand 200920)
Lage (Stand 200916)
Lage (Stand 200909)
Lage (Stand 200906)
Lage (Stand 200904) 
Lage (Stand 200830)
Lage (Stand 200823)
Lage (Stand 200726)
Lage (Stand 200712)
Lage (Stand 200705)
Lage (Stand 200616)
Lage (Stand 200606)
Lage (Stand 200604)
Lage (Stand 200601)

Vorherige Meldungen: Lage (Stand 200529) Lage (Stand 200528) Lage (Stand 200526) Lage (Stand 200525) Lage (Stand 200520) Lage (Stand 200518) Lage (Stand 200515) Lage (Stand 200513) Lage (Stand 200512) Lage (Stand 200510) Lage (Stand 200508) Lage (Stand 200507) Lage (Stand 200505) Lage (Stand 200503) Lage (Stand 200430); Lage (Stand 200429); Lage (Stand 200428); Lage (Stand 200426);  Lage (Stand 200424);  Lage (Stand 200423); Lage (Stand 200422); Lage (Stand 200421); Lage (Stand 200420); Lage (Stand 200417); Lage (Stand 200416); Lage (Stand 200415); Lage (Stand 200413); Lage (Stand 200409);  Lage (Stand 200408); Lage (Stand 200407); Lage (Stand 200406); Lage (Stand 200403); Lage (Stand 200402); Lage (Stand 200401); Lage (Stand 200331); Lage (Stand 200330); Lage (Stand 200327); Lage (Stand 200326);  Lage (Stand 200325); Lage (Stand 200324); Lage (Stand 200323); Lage (Stand 200320); Lage (Stand 200318); Lage (Stand 200315); Lage (Stand 200310)

Zu COVID-19
Feuerwehrarzt zur Pandemie im Herbst 2020 (Stand 201019) 
Feuerwehrarzt allgemein zu COVID-19 XII (Stand 200930) Empfehlung der Grippeschutzimpfung
Feuerwehrarzt allgemein zu COVID-19 VII (Stand 200707) Dynamik der Pandemie (überarbeitete Version!)
Feuerwehrarzt allgemein zu COVID-19 XI (Stand 200701) Wiederaufnahme der „First Responder“-Einsätze im Feuerwehrdienst 
Feuerwehrarzt allgemein zu COVID-19 X (Stand 200528) Dynamik der Pandemie –> überarbeitete Version verfügbar!
Feuerwehrarzt allgemein zu COVID-19 IX (Stand 200503) Desinfektion
Feuerwehrarzt allgemein zu COVID-19 VIII (Stand 200424) Atemschutzmasken
Feuerwehrarzt allgemein zu COVID-19 VII (Stand 200423) Rückkehr zum Regelbetrieb
Feuerwehrarzt allgemein zu COVID-19 VI (Stand 200420) Nachuntersuchung G 26.3
Feuerwehrarzt allgemein zu Verhalten von Feuerwehrangehörigen
Feuerwehrarzt allgemein zu COVID-19 V (Stand 200403)
Feuerwehrarzt allgemein zu COVID-19 IV (Ergänzung) (Stand 200401)
Feuerwehrarzt allgemein zu COVID-19 IV (Stand 200318)
Feuerwehrarzt allgemein zu COVID-19 III (Stand 200315)
Feuerwehrarzt allgemein zu COVID-19 II (Stand 200311)
Feuerwehrarzt allgemein zu COVID-19 I (Stand 200301)

Links und Dokumente zur weiteren Information:

FAQ zu COVID-19 und allgemeinem Verhalten
FAQ der DGUV
FAQ der DGUV zu Erster Hilfe in Bezug auf COVID-19

Hinweise des RKI: FAQ
Hinweise des RKI: Hygienemaßnahmen – Hinweise für nicht-medizinisches Personal
Hinweise des RKI: Häusliche Isolierung
Hinweise des RKI: Orientierungshilfe für Bürger

Informationen des Bundesinnenministeriums
Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit
Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
Merkblatt der BZgA zu Mund-Nasen-Schutz und Schutzmasken

Tipps des BBK zur häuslichen Quarantäne
Nähanleitung Behelfs-Mund-Nasen-Schutz (Feuerwehr Essen)
Stellungnahme der Leopoldina
Informationen des Deutschen Rats für Wiederbelebung zur Durchführung von Reanimationsmaßnahmen (Teil 1 und Teil 2)

Fachliche Hinweise
DGUV: Hinweise des Fachbereichs Feuerwehren Hilfeleistungen Brandschutz  (aktualisiert 18.05.2020)
DGUV: Neuer Schnelltest für Pandemie-Atemschutz

RKI: Hygienemaßnahmen für Einsatzkräfte
RKI: Kontaktpersonennachverfolgung bei SARS-CoV-2-Infektionen
RKI: Kontaktpersonennachverfolgung bei SARS-CoV-2-Infektionen für medizinisches Personal
RKI: Infografik zu Maßnahmen im Verdachtsfall (Stand 200324)
RKI: Hinweise zum richtigen Ausziehen von Handschuhen, Anlegen von PSA, Ablegen von PSA und Anwendungsfehlern bei der Verwendung von PSA

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Beurteilung der Verkehrsfähigkeit von Schutzgütern und -ausrüstungen ohne CE/NE-Kennzeichnung im Zusammenhang mit der Ausbreitung von COVID-19)
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (#Covid-19 Beförderung gefährlicher Güter)
Bundesgesetzblatt (Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht)
BBK (Auszüge des geplanten Handbuchs Krankenhausalarm- und -einsatzplanung (KAEP))
 Bundesinstitut für Arzneimittel (Allgemeinverfügung Händedesinfektion)

Empfehlung der EU-Kommission (Konformitätsbewertungs- und Marktüberwachungsverfahren im Kontext der COVID-19-Bedrohung)
Kostenlose europäischen Normen für Medizinprodukte und persönliche Schutzausrüstung
Aufzeichnungspflicht gemäß § 7 (3) der Biostoffverordnung
Prüfnormenvergleich zu Filterschutzmasken
3M: Disinfection of Filtering Facepiece Respirators
COVID-19: Stressbearbeitung nach belastenden Einsätzen
Klinik-ethische Empfehlungen über die Zuteilung von Ressourcen

DGUV-Informationen zum Umgang mit SARS-CoV-2

Der Fachbereich Feuerwehren Hilfeleistungen Brandschutz der DGUV hat unter Mitwirkung des DFV-Bundesfeuerwehrarztes Klaus Friedrich eine übersichtliche Zusammenstellung gesicherter Informationen für Einsatzkräfte und verantwortliche Personen in den Feuerwehren und Hilfeleistungsorganisationen zum Umgang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 erstellt. Diese ist HIER zum Download verfügbar.

Trauer um Opfer in Hanau

Wir trauern um die Opfer der schrecklichen Attentate von Hanau und denken an ihre Familien und Freunde. Gemeinsam müssen wir einstehen: für ein lautes, deutliches Signal gegen Rassismus, Hass und Gewalt!

Angesichts der offensichtlich fremdenfeindlichen Gewalttat in Hanau betonen wir: Feuerwehren in Deutschland sind Akteure in unserer Gesellschaft. So müssen wir uns hier gemeinsam klar und eindeutig bekennen, ein klares Zeichen der Solidarität mit den Opfern rechter Hetze und rechten Terrors setzen. Wir dürfen nie nachlassen, für ein friedliches Miteinander in unserem Land einzustehen.

Schreiben an Bundesverkehrsminister zu blauen Kennleuchtensystemen

Der Fachausschuss Technik der deutschen Feuerwehren wandte sich unlängst in einem Schreiben an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer. Das Gremium aus AGBF-Bund und DFV wies auf eine nicht geklärte Gesetzeslage zu blauen Kennleuchtensystemen hin: Dürfen zugelassene Systeme auch tiefer als auf dem Dach eingebaut werden? Eine eindeutige gesetzliche Klarstellung sei zum aktuellen Zeitpunkt auch von Bedeutung, da die Neufassung der europäischen Norm EN 1789 Rettungsdienstfahrzeuge und deren Ausrüstung auch die Ausstattung mit Kennleuchtensystemen mit seitlicher Abstrahlung unter Beachtung des nationalen Rechts fordern werde. Das komplette Schreiben steht HIER online.

Highlights in 2020. Nicht verpassen!

Die Kameradinnen und Kameraden und die ganze Feuerwehrwelt fiebern auf die Weltleitmesse Interschutz vom 15. bis 20. Juni 2020 in Hannover hin. Wir auch! Zeitgleich steigt der 29. Deutsche Feuerwehrtag mit unterschiedlichen Programmpunkten auf der Messe und in Hannovers Innenstadt.

Wir freuen uns sehr auf dieses Highlight und die weitere Zusammenarbeit mit unseren Partnern und Unterstützern: das Land Niedersachsen und der Landesfeuerwehrverband, die Stadt Hannover und ihre Feuerwehr, die Deutsche Messe AG, die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes und viele mehr.

Aber auch nach dem Feuerwehrtag und der Interschutz geht es weiter.

Vom 29. Juli bis 2. August finden die Deutschen Feuerwehr-Meisterschaften im Kyffhäuserkreis in Thüringen statt – mitten in Deutschland. Zentraler Austragungsort ist Bad Frankenhausen. Alle vier Jahre steigen diese Wettbewerbe. Herzlichen Dank an den Thüringer Feuerwehrverband, die Feuerwehren im Kyffhäuserkreis und die zahlreichen engagierten Unterstützer und Sponsoren.

Für die Deutschen Meisterschaften der Jugendfeuerwehren seid Ihr am 5. September herzlich willkommen in Burglengenfeld, im Landkreis Schwandorf in Bayern. Hier können wir auf eine tolle Zusammenarbeit mit der Jugendfeuerwehr Bayern und den Kameradinnen und Kameraden aus dem Kreis Schwandorf setzen.

Nur drei Wochen später blickt und hört die Feuerwehrwelt nach Freiburg im Breisgau: zum Bundeswertungsspielen der deutschen Feuerwehrmusik vom 18. bis 20. September. Hier erleben wir eine große Unterstützung durch den Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg, die Stadt Freiburg und ihre Feuerwehr sowie zahlreichen Sponsoren. An alle Beteiligten senden wir ein herzliches Dankeschön.

Wir freuen uns auf diese Highlights mit Euch!